Räuberischer Diebstahl in Bekleidungsgeschäft

Die Inhaberin eines Bekleidungsgeschäftes am Schumannplatz wurde am Montagabend Opfer eines räuberischen Diebstahls. Ein Pärchen hatte dort zwischen 18:45 und 18:55 Uhr Oberbekleidung im Wert von etwa 200 Euro gestohlen. Als die 47-Jährige die Diebe aufhalten wollte, wurde sie von der Frau weg geschubst. Außerdem schlug die Täterin mit ihrer Handtasche nach der Ladeninhaberin. Die flüchtige Räuberin war etwa 25 bis 30 Jahre alt, ca. 160 Zentimeter groß und schlank. Sie hatte lange schwarze Haare, zu einem Zopf gebunden und dunkle Augen. Bekleidet war sie mit Absatzschuhen, Jeans und Jacke. Ihr Begleiter war 50 bis 55 Jahre alt und ca. 165 Zentimeter groß. Er hatte kurze blonde Haare und ein auffallend faltiges Gesicht. Auch er trug Jeans und Jacke. Ihre Beute verstauten die Diebe in einer beigen oder braunen Leder- bzw. Kunstledertasche. Die Kripo bittet um Hinweise, Telefon 0375/ 4284480.