Dreifacherfolg beim 2. Westsächsischen Chorwettbewerb

WHZ_Chor1Beim 2. Westsächsischen Chorwettbewerb am Wochenende in der Stadthalle Chemnitz erreichte der Chor der Westsächsischen Hochschule in der Kategorie „Gemischte Chöre“ mit 76,3 Punkte. Dafür gab es ein „Silbernes Diplom“, einen 2. Preis und den Wanderpokal. Vor einer hochkarätigen Jury mussten Leistungsfähigkeit, Chorklang, Intonation und Sprache unter Beweis gestellt werden. Nach dem Wertungssingen erwies sich, dass das von Uwe Lüdke geleitete Ensemble den Anforderungen vollauf gerecht wurde, was sich auch in der Preisvergabe niederschlug. Der Hochschulchor der WHZ wurde im Wintersemester 1999/2000 gegründet, kürzlich feierte das Ensemble sein zehnjähriges Bestehen.