Unfallfahrt endet im Gartenzaun – 10.000 Euro Schaden

Zwickau, OT Rottmannsdorf – (ow) Übermüdung war wohl ursächlich für einen Unfall mit etwa 10.000 Euro Sachschaden. Ein 61-Jähriger hatte am Montag, gegen 6:25 Uhr mit seinem Kia Picanto die Rottmannsdorfer Hauptstraße in Richtung Voigtsgrüner Straße befahren. Zirka 100 Meter nach der Einmündung Rehwinkel fuhr er in einer leichten Rechtskurve geradeaus, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte letztlich mit den Gartenzäunen der Hausgrundstücke 51b und 51c. Dabei wurde durch eine massive Zaunsäule sein Pkw so beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.