Kind leicht verletzt

Zwickau – (cs/hje) Zu einem Verkehrsunfall mit einem leichtverletzten Kind ist es am Freitagnachmittag gg. 15 Uhr auf der Leipziger Straße gekommen. Der 37-jährige Fahrer eines Pkw VW fuhr in Richtung Zentrum. An der Haltestelle „Neue Welt“ lief ein 11-jähriges Mädchen auf die Straße, als die Straßenbahn in den Haltestellenbereich einfuhr. Der VW-Fahrer sah dies zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Das Mädchen musste im Heinrich-Braun-Krankenhaus ambulant behandelt. Sachschaden entstand nicht.