Volkswagen mit dem „Office Excellence Award“ ausgezeichnet

vwVolkswagen hat am Donnerstag in der Gläsernen Manufaktur Dresden Auszeichnungen für die kontinuierliche Verbesserung der Büroarbeit erhalten. Im Rahmen einer Abendveranstaltung mit rund 200 geladenen Gästen nahmen Dr. Jürgen Unser, Leiter Produktionsstrategie des Volkswagen Konzerns, Dr. Martin Hofmann, Leiter Organisationsentwicklung, sowie Jürgen Borrmann, Leiter der Gläsernen Manufaktur Dresden, zwei der begehrten Awards entgegen. Die systematische Verbesserung der Produktivität war bisher eher den Produktionsbereichen vorbehalten. Volkswagen überträgt diese erfolgreichen Methoden nun auch in den Büroalltag. Der Lohn für diese Anstrengungen zur Steigerung der Büroeffizienz sind die gestern erhaltenen Auszeichnungen „Office Excellence Award“, verliehen von der Managementagentur macils. Die Preisverleihung basiert auf den Ergebnissen von insgesamt 29 Analysefeldern und wurde in zwei Kategorien vergeben. In der Gesamtkategorie „Bestes Verbesserungsprogramm – Dynamik im KVP“ konnte sich Volkswagen gegenüber einer Vielzahl an Bewerbern durchsetzen. Beim diesjährige Office Excellence Award in der Kategorie „Beste Büroorganisation – Qualität der Büroarbeit“ ging der dritte Platz an die Gläserne Manufaktur Dresden. Jürgen Borrmann, der als Leiter der Gläsernen Manufaktur Dresden den Preis stellvertretend entgegen nahm, freute sich über die Anerkennung.