Beim Überholen Bus gestreift

Zwickau, OT Niederplanitz – (ow) Beim Wiedereinordnen nach dem Überholen hat am Donnerstagmorgen ein Citroen-Fahrer (36) einen Linienbus Mercedes (Fahrer 59) gestreift. Personen wurden dabei nicht verletzt. Der Sachschaden am Bus beträgt etwa 2.000 Euro, am Xsara etwa 3.000 Euro. Der 36-Jährige war gegen 6:40 Uhr auf der Inneren Zwickauer Straße in stadtauswärtiger Richtung unterwegs und hatte in Höhe Hausgrundstück Nr. 113 den Bus überholt. Während des Vorgangs bekam er jedoch Gegenverkehr durch einen VW Polo. Dessen 50-jähriger Fahrer erkannte die Situation und konnte durch starkes Abbremsen einen Zusammenstoß verhindern. Als sich der Xsara-Fahrer wieder vor dem Bus einordnete, streifte er dabei dessen vordere linke Ecke.