Schüler schwitzen ab Mittwoch über Abschlussprüfungen

schuelerIn Sachsen werden ab 5. Mai 2010 insgesamt 13.600 Mittelschüler über ihren Abschlussprüfungen schwitzen. Davon streben 11.500 Mädchen und Jungen einen Realschulabschluss an. Traditionell beginnen die Prüfungen mit Englisch. Beim Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen müssen die Schüler ihre Fremdsprachenkenntnisse unter Beweis stellen. In Deutsch wird das Textverständnis geprüft. Außerdem müssen die Schüler anhand eines literarischen bzw. sachlichen Textes einen eigenen Bericht oder Kommentar verfassen. Am 10. Mai werden die Schüler dann ihre erworbenen mathematischen Kompetenzen nachweisen. Die Naturwissenschaften (Biologie, Physik und Chemie) bilden den Abschluss des schriftlichen Teils. Die mündlichen Prüfungen finden vom 3. bis 17. Juni 2010 statt. Die Zeugnisse der Mittelschule werden nach erfolgreichem Abschluss der Prüfungen in der Zeit vom 18. bis 25. Juni übergeben. 2009 erreichten stolze 97,6 Prozent der Teilnehmer einen Realschulabschluss.