Nobelkarrossenklau in Zwickau nimmt über Hand

polizeiSeit geraumer Zeit verschwinden im Landkreis Zwickau vermehrt hochwertige Fahrzeuge. So wurden beispielsweise am 26. April in Zwickau und am 1. Mai in Crimmitschau jeweils Audi Q7 gestohlen. In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei die Bevölkerung um Mithilfe. Denn im Rahmen des Verschwindens des Q7 in Crimmitschau wurde am Samstag, zwischen 1:15 Uhr und 1:45 Uhr in der Lieferzone des Rewe-Marktes „Am roten Turm“ ein gelber Abschleppwagen älteren Baujahres gesehen. Auf diesem Kleinlaster  mit ausländischem Kennzeichen soll sich ein großer dunkler Pkw befunden haben. Eventuell hat es sich dabei um den gestohlenen Audi Q7 aus der Kirschbergstraße gehandelt. Vier Personen waren im o. g. Zeitraum damit beschäftigt, den Pkw mit Planen zu verhüllen. Außerdem wurde in der vergangenen Woche in Crimmitschau im Bereich des Klubhauses sowie am Montag in Zwickau im Bereich der Arge in der Pölbitzer Straße ein älterer weißer Kleintransporter samt Pkw-Transportanhänger mit Auffahrrampen gesehen. Auch an diesem Gespann sollen sich ausländische Kennzeichen befinden und es war auffällig langsam unterwegs. Die Polizei geht davon aus, dass hinter dem Beutezug Systerm steckt und bittet nun um Mithilfe. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau unter Telefon 0375/ 4284480 jederzeit entgegen.