1,51 Mio € Steuern hinterzogen

geldSeit dem Ankauf der Steuersünder-CD durch den Bund, sind bei den sächsischen Finanzämtern bislang 65 Selbstanzeigen eingegangen. Dies hat das sächsischen Finanzministerium heute bekannt gegeben. Die Summe der nacherklärten Einkünfte, die die steuerflüchtigen Sachsen auf Schweizer Bankkonten haben, beträgt rund 4,88 Millionen Euro, die Summe der hinterzogenen Steuern beläuft sich derzeit auf 1,51 Millionen Euro. Allerdings sind noch nicht in allen bisher eingegangenen Selbstanzeigen die entsprechenden Beträge benannt worden, so dass sich die Höhe der nacherklärten Einkünfte und die Summe der hinterzogenen Steuern noch erhöhen dürfte, so das Ministerium abschließend..