Landesdirektion genehmigt den Haushalt des Landkreises

Landkreis_ZwickauAls eine seiner letzten Amtshandlungen vor der Verabschiedung in den Ruhestand hat Landesdirektionspräsident Karl Noltze noch den Haushalt des Landkreises Zwickau genehmigt. Das Haushaltsvolumen für 2010 beläuft sich auf 323,9 Millionen Euro: 287,9 Millionen im Verwaltungshaushalt und 36 Millionen Euro im Vermögenshaushalt. Eine Kreditaufnahme in Höhe von 6,4 Millionen Euro wurde mit Auflagen genehmigt. So fordert die Landesdirektion bis spätestens Ende November die Vorlage eines sogenannten Haushaltssicherungskonzeptes mit dem Ziel der mittelfristigen Wiedererlangung eines ausgeglichenen Haushaltes. Angesichts des Ausmaßes der ab 2011 drohenden Fehlbeträge müssen nach Auffassung der Landesdirektion in allen Bereichen sämtliche noch vorhanden Konsolidierungspotenziale erörtert werden. Neben der Überprüfung der Notwendigkeit bisheriger Strukturen dürfe man auch vor schmerzlichen Zäsuren und unpopulären Entscheidungen nicht zurückschrecken. Nur so könne der Landkreis aller Voraussicht nach über das Jahr 2010 hinaus finanziell handlungsfähig bleiben.