Bußgeld, Punkte und Fahrverbot

Werdau, OT Steinpleis – (am) Die Beamten des Polizeireviers Werdau führten am Donnerstagnachmittag auf der Thanhofer Straße eine Geschwindigkeitskontrolle durch. 228 Fahrzeuge durchfuhren die Messstelle. 43 Fahrzeugführer mussten, weil sie zu schnell unterwegs waren, eine Verwarngeld zahlen. Acht Fahrzeugführer werden einen Bußgeldbescheid erhalten. Die höchste Geschwindigkeitsüberschreitung betrug (bei erlaubten 30 km/h) 43 km/h. Diesen Fahrzeugführer erwarten nun 200 Euro Bußgeld, vier Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot.