Frühjahrsbelebung lässt Arbeitslosenzahlen sinken

ArbeitsagenturEine kräftige Frühjahrsbelebung und eine leicht anziehende Auftragslage haben im April die Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk Zwickau von 24.699 auf 21.084 Personen sinken lassen. So registrierte die Behörde einen verstärkten Zugang an Stellenangeboten für das Baugewerbe. Auch die Personaldienstleister signalisierten einen steigenden Bedarf. Laut Agenturchefin Elke Griese sei die Arbeitslosigkeit bei allen Personengruppen zurückgegangen. Erstmals seit neun Monaten habe es im April die meisten Abmeldungen aus der Arbeitslosigkeit in eine Beschäftigung gegeben. Die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen ist im Vergleich zum März ebenfalls (um 269) zurückgegangen.