Aufruf gegen NPD-Aufmarsch in Zwickau

Der Deutsche Gewerkschaftsbund  und das Zwickauer Bündnis für Demokratie und Toleranz haben zum friedlichen Protest gegen den geplanten NPD-Aufmarsch am 1. Mai aufgerufen. dgb

Es sei eine ungeheuerliche Provokation, den 1. Mai für nationalsozialistische Propaganda zu missbrauchen. Diesen Aktivitäten dürfe man  nicht tatenlos zuschauen. Die Ereignisse von Dresden und Chemnitz sollten alle Bürgerinnen und Bürger dazu ermutigen, sich den Rechtsextremen entgegenzustellen, um ein klares Zeichen für Demokratie und Toleranz zu setzen