Remse – Metalldiebe am Werk

(Fi, pd ce) Anwohner riefen am 21.04.2010, gegen 17.00 Uhr, die Polizei zur August-Bebel-Straße. Sie hatten in einem zurzeit unbewohnten Haus zwei Männer und eine Frau bemerkt, die sich darin zu schaffen machten. Drei Anwohner (52, 57, 67) verriegelten die Haustür des Gebäudes und sperrten die Einbrecher ein. Doch diesen gelang durch ein Fenster die Flucht aus dem Haus. Mit einem VW Golf mit Glauchauer Kennzeichen fuhren sie vor Eintreffen der Polizei davon.
In dem Gebäude hatten die Einbrecher Kupferleitungen abmontiert und die Fußböden aufgerissen, um an die Elektrokabel zu gelangen. Einen Teil der Beute hatten sie offenbar bereits abtransportiert. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen der Polizei noch keine Angaben vor. Die Fahndung nach dem Pkw und den Tätern blieb bisher ohne Erfolg. Die Ermittlungen dauern an.