Ludmila Günther ist „Botschafterin der Wärme“

Anmod-EhrenamtErhrung_kleiner

Bereits zum neunten Mal zeichnete das Verbundnetz der Wärme zehn ehrenamtlich tätige, engagierte Bürger aus den Neuen Bundesländern aus. Bürger , die sich in hohem Maße freiwillig für Andere einsetzen und deshalb den Titel „Botschafter der Wärme“ verliehen bekommen. Auch Zwickau hat nun eine Botschafterin der Wärme – in Eckersbach erhielt heute Ludmila Günther ihren Botschafterbrief. Mit der Publikation hat die Verbundnetz-Botschafterin die Chance, möglichst viele Menschen auf ihre Projekte aufmerksam zu machen und somit noch viel mehr Menschen für gesellschaftliches Engagement zu begeistern. Außerdem erhält jeder Verbundnetz-Botschafter eine Spende in Höhe von insgesamt 5.000 Euro die  für gemeinnützige Zwecke ausgegeben werden kann.