Ultraleichtflugzeug „Trike Bison“ notgelandet/Pilot verletzt

Crimmitschau – (ah/ak) Glück im Unglück hatte gestern ein Drachenflieger, als er am Samstag Abend bei Crimmitschau notlanden musste. Der 31-Jährige verlor gegen 18:00 Uhr aus noch nicht geklärter Ursache die Kontrolle über sein Ultraleichtflugzeug und musste unplanmäßig auf einem Feld zur Landung ansetzen. Dabei schlug der Motorsegler recht unsanft auf den Erdboden auf. Glücklicherweise zog sich der 31-Jährige dabei keine ernsthaften Verletzungen zu. Mit Prellungen und Stauchungen musste er aber eine Nacht zur Beobachtung in der Klinik verbringen. An dem Motorsegler entstand mit 10.000 Euro Totalschaden. Die Kriminalpolizei ermittelt in diesem Fall.