Frontalcrash mit drei Verletzten und 10.000 Euro Schaden/B 282 gesperrt

Langenbach – (ak) Am Sonntag kurz vor 10:00 Uhr stieß ein 58-jähriger Lanciafahrer frontal mit einem entgegenkommenden Ford Galaxy (60) zusammen. Der Verursacher befuhr die B 282 aus Mühltroff kommend in Richtung Langenbach. Hier überholte er mehrere Fahrzeuge. Aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeuges fuhr er wieder nach rechts und drängelte sich zwischen einen BMW und einen Audi. Dabei streifte er den Audi und drehte sich einmal um seine Achse. Danach stieß er mit dem entgegenkommenden Ford zusammen. Dessen 57-jährige Beifahrerin wurde schwer, der Fahrer sowie Verursacher leicht verletzt. Der Lancia und Ford waren nicht mehr fahrbereit und mussten angeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro. Die B 282 musste voll gesperrt werden.