Pkw-Brand im City-Tunnel

Zwickau (PD SWS) – Heute Morgen wurde um 04:40 Uhr ein brennender  Opel im Tunnel, Fahrtrichtung Mauritiusbrücke, gemeldet. Ein 18-Jähriger aus Glauchau befuhr mit dem Pkw den Tunnel, stellte eine Rauchentwicklung im Motorraum fest und hielt an. Seinen 4 Mitfahrern gelang es mit den im Tunnel befindlichen Feuerlöschern den Brand weitgehend unter Kontrolle zu bringen. Die weitere Löschung des Brandes erfolgte durch die Feuerwehr. Es  wurden keine Personen verletzt. Zum entstandenen Sachschaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Ab 06:50 Uhr war der Tunnel wieder uneingeschränkt befahrbar. Weitere Ermittlungen zur Brandursache hat die Kriminalpolizei aufgenommen.