Die Ränder der Welt – Leseshow mit Michael Obert

obert_portraetNach Wien, Salzburg, Hamburg und Berlin macht Michael Obert, „einer unserer faszi-nierendsten Reisejournalisten“ (Hamburger Morgenpost), auch in Lichtenstein Station mit seiner Leseshow morgen um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Lichtenstein. Von Orten außerhalb unseres Gesichtskreises, die er die »Ränder der Welt« nennt, fühlt Michael Obert sich magisch angezogen. Auf einer abenteuerlichen Passage mit 25 Stationen rund um den Globus bereist er die letzten Zauberreiche ebenso wie krisengeschüttelte Regionen, gelangt u.a. bis nach Haiti, Tadschikistan und in den Sudan, entführt uns nach Papua-Neuguinea und Patagonien, in die Sprechstunde eines Heilers in Malawi und ins Königreich Bhutan. Mit dem geschärften Blick des Reisenden und seiner kraftvollen und poetischen Sprache eröffnet uns Michael Obert eine in dieser Form einzigartige Sicht auf die Welt. Die Frankfurter Rundschau lobt: »Er ist ein sanfter Abenteurer, ein mutiger Reisender und, das Wichtigste, ein begabter, ein leidenschaftlicher, ein großer Erzähler.«Michael Obert arbeitete zunächst im mittleren Management, bis er eine 2jährige Reise durch Lateinamerika antrat und danach ein neues Leben als Buchautor und Reisejournalist begann. Seine Reportagen und Fotografien erscheinen u.a. in Geo, Stern, Zeit und ebenso im New Yorker „The Journal“. Weitere Infos: www.weltraender.de