Überholen mit Folgen

Landkreis Zwickau – (hje) Zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person und 13.000 Euro Sachschaden ist es am Donnerstag gg. 12:45 Uhr auf der A 72 gekommen.  Ein 64-jähriger Fiat-Fahrer fuhr mit seinem Pkw-Anhänger in Richtung Hof. Zwischen den Anschlussstellen Zwickau-Ost und Zwickau-West wollte er einen vor ihm fahrenden Lkw überholen. Beim Ausscheren übersah der Fahrer einen auf der Überholspur kommenden VW. Der 42-jährige Passat-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Pkw-Anhänger auf. Der abgerissene Hänger mit dem geladenen Mazda kippte auf die linke Seite und blieb auf der Überholspur auf dem Dach liegen. Der Fiat wurde durch den Aufprall nach links in die Mittelleitplanke geschoben. Die 51-jährige Beifahrerin des Fahrzeuggespannes musste ambulant im Krankenhaus Burkersdorf behandelt werden. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt.