Statt Kraftstoff Wodka getankt

Zwickau – (hje) Am Donnerstagmorgen betankte ein 53-Jähriger an der Shell Tankstelle auf der Lengenfelder Straße nicht seinen VW, sondern sich selbst. Nachdem der Mann gg. 7  Uhr einen Flachmann Wodka in der Tankstelle gekauft hatte, leerte er diesen sogleich, um nach kurzer Zeit mit seinem VW wieder weiterzufahren. Ein aufmerksamer Kunde der Tankstelle rief die Polizei an, die den Täter wenig später zu Hause stellen konnte. Ein Atemalkoholtest ergab 1,14 Promille. Es erfolgten zwei Blutentnahmen und die Einleitung eines Strafverfahrens gegen den 53-Jährigen.