Frühjahr belebt Arbeitsmarkt

arbeitsagenturAuch auf dem Arbeitsmarkt der Region hat der Frühling Einzug gehalten. Die Arbeitslosenzahlen sind im März leicht zurückgegangen (22.687). Andererseits registrierte die Agentur für Arbeit im Vergleich zum Februar einen 40-prozentigen Stellenzugang.  Eine positive Trendwende gebe es für das Baugewerbe, ebenso für die Zeitarbeitsbranche; dort würden Stellenzugänge wieder regelmäßig erfolgen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Zahl der jugendlichen Arbeitslosen im März um 473 gesunken. Mit 2162 machen sie insgesamt 9,5 Prozent der Arbeitslosen im Agenturbezirk Zwickau aus.