Müll in Keller brannte

Zwickau – (ow) Eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe war offenbar Ursache eines Brandes, zu dem es Montagabend kam. Vermutlich hatte ein bisher Unbekannter in der Alexanderstraße die Kippe durch ein offenes Kellerfenster geschnippt. Dadurch wurde dort abgelagerter Müll entzündet. Die Berufsfeuerwehr Zwickau konnte den Brand rasch löschen, bevor an dem leerstehenden Wohnhaus ein Schaden entstand. Die Kriminalpolizei ermittelte zur Brandursache.