FSV-Förderverein sucht „Aktionäre“

aktie400Mit der Ausgabe von „Aktien“ will der Förderverein des FSV Zwickau die Nachwuchstrainer unterstützen. Aus dem Erlös der Spendenaktion soll die Aufwandsentschädigung der 26 Fußballlehrer, die aktuell insgesamt 13 Mannschaften betreuen, finanziert werden. Die monatlichen Kosten belaufen sich auf 1675  Euro. Insgesamt werden bis zum Ende der Saison 2009/2010 (30. Juni) 5025 EURO benötigt. Um die Lücke zu schließen, können Privatpersonen oder Firmen für 25 Euro Anteile in Form einer symbolische „Aktie“ erwerben. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.foerderverein-fsv.de.