Unter Drogen und mit falschen Kennzeichen

Am Wiesenburger Bahnübergang nach Schönau wurde am Sonntagabend ein Lkw-Fahrer kontrolliert. Ein Drogenvortest ergab bei dem 22-Jährigen, dass er unter dem Einfluss von Amphetaminen stand. Dadurch noch aufmerksamer geworden, schauten sich die Beamten den W 50 genauer an. Dabei stellten sie fest, dass der Laster nicht zugelassen war und die angebrachten Kennzeichen eigentlich an einen Pkw gehören. Zu guter Letzt konnte der Mann auch nicht die erforderliche Fahrerlaubnis nachweisen. Drei Anzeigen wurden gefertigt.