Koch löst Feuerwehreinsatz aus

Zwickau – (mr, pd sws) Am Samstagnachmittag musste die Berufsfeuerwehr zu einem Einsatz in die Schlossstraße ausrücken. Anwohner hatten Brandgeruch im Mehrfamilienhaus wahrgenommen und die Feuerwehr verständigt. Vor Ort konnte zum Glück festgestellt werden, dass es kein Feuer gab. Auslöser des Geruches waren die Kochkünste eines Anwohners. Der 64-jährige Hausbewohner hatte einen Topf mit Nudeln anbrennen lassen.