Impfempfehlung gegen die Blauzungenkrankheit

Symbolbild, Quelle: Wikipedia

Symbolbild, Quelle: Wikipedia

Im Kampf gegen die heimtückische Blauzungenkrankheit bei Tieren hat das Land Sachsen jetzt kostenlosen Impfstoff zur Verfügung gestellt. Bis 2009 waren diese Impfungen sogar Pflicht – doch der Bundesrat hob diese Ende 2009 wieder auf. Das Problem dabei: noch ist das Virus der Krankheit in Deutschland nicht ausgerottet. Mit den kostenlosen Impfungen wollen der Freitaat und die sächsische Tierseuchenkasse einen Beitrag zur ‚Bekämpfung der Krankheit leisten.

Die Blauzungenkrankheit betrifft nur Wiederkäuer, wie Schafe, Ziegen und Kühe.

Menschen können sich nicht anstecken.