An VW geschrammt und weitergefahren

Crimmitschau – (ow, PD SWS) Trotz Verursachung eines 800 Euro-Schadens hat sich der Fahrer eines weißen Kleintransporters am Mittwochnachmittag aus dem Staub gemacht. Eine 43-Jährige war gegen 16:35 Uhr mit ihrem VW auf der Jahnstraße unterwegs und wollte nach links in die Mühlgasse abbiegen. Am Abzweig musste sie allerdings verkehrsbedingt halten. Das übersah der Kleintransporterfahrer. Er bremste stark ab, wollte rechts vorbeifahren und streifte dabei den blauen Polo. Anschließend fuhr er ohne zu stoppen in Richtung Neumarkt davon.
Nähere Hinweise auf den Kleintransporter oder seinen Fahrer erbittet das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.