St. Egidien – Unfall unter Alkohol?

polizei_zwickauSt. Egidien (PD CE – Kg). – Gegen 09.40 Uhr wurde am Sonntag bei der Polizei bekannt, dass auf der Lichtensteiner Straße, im Bereich der S-Kurven ein Pkw im Graben stehen soll. Bei der Überprüfung fanden Polizeibeamte einen Toyota Corolla in Höhe des Hausgrundstücks 11 im Straßengraben verlassen vor. Offensichtlich war das Fahrzeug in der Nacht von Samstag zu Sonntag beim Durchfahren einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und der Fahrzeugführer hatte sich danach zu Fuß unerlaubt vom Unfallort entfernt. Anhand des Kennzeichens konnte der Halter (28) des Toyota recherchiert und gegen 10.50 Uhr zu Hause aufgesucht werden. Als die Beamten mit dem Mann einen Atemalkoholtest durch-führten, ergab dieser einen Wert von 0,26 Promille. Da der 28-Jährige im Verdacht steht, den Pkw zur Unfallzeit gefahren zu haben, wurde die zweimalige Blutentnahme angeordnet. Am Toyota entstand bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von ca. 2 500 Euro.