EFWO „Friedrich List“ e.V.: Westtrasse behindert die wirtschaftliche Entwicklung der Werdauer Waldeisenbahn

Der Eisenbahnförderverein Friedrich List hat erneut den Bau der Werdauer Westtrasse kritisiert.

Mit der damit verbundenen Abkopplung der Werdauer Waldeisenbahn vom Hauptstreckennetz werde die Entwicklung des Schienenverkehrs behindert, hieß es.

Die wirtschaftlichen Prognosen für die Verbindung nach Wünschendorf zeigten jede Menge Potential für eine noch leistungsstärkere Entwicklung des Eisenbahnwesens.

Ein Wiederanschluss an das sächsische Streckennetz sei daher unumgänglich.