17. Jahre Planitzer Pyramide

Die Einwohner von Planitz und viele Gäste treffen sich am Sonntag wieder zum „höchsten Planitzer Feiertag“. An der Pyramide auf dem Oberplanitzer Markt starten Groß und Klein, Alt und Jung ab 15 Uhr mit einer gemeinsamen Feier in die vorweihnachtliche Zeit. Ab 16 Uhr startet das von Cheforganisator Frank Seidel moderierte Kulturprogramm mit den Posaunisten der Planitzer Kirchen, den „Schlossparkspatzen“ sowie den Kindern der Schillerschule und der Dr. Martin Luther Grundschule. Gegen 17 Uhr wird die Pyramide angedreht – und das bereits zum 17. Mal. Ein kleiner Weihnachtsmarkt lädt mit Speisen und Getränken zum Verweilen ein. Und auch der Weihnachtsmann wird erwartet. Für ale Freunde der Schnitzkunst präsentieren sich die Planitzer Schnitzer bei einem „Tag der offenen Tür“ ab 14 Uhr im Schnitzerheim, Schulstraße 7.