1. Rückkehrerbörse: Noch Firmenplätze frei

Etwa 27 Prozent aller Erwerbstätigen (etwa 34.000 Menschen) pendeln derzeit zum Arbeiten aus dem Landkreis aus. Hiervon nehmen circa 4.700 Menschen den Weg in die alten Bundesländer auf sich. Neben weichen Standortfaktoren, wie dem familiären Umfeld oder einer guten Kinderbetreuung, dürfte ein passendes Jobangebot ein wichtiger Faktor sein, gut ausgebildete Fachkräfte wieder nach Hause zu locken. Am 2. Oktober findet im Zwickauer Rathaus die erste Rückkehrerbörse statt. Von 10 bis 14 Uhr möchte die Stadt regionale Unternehmen und potentielle Rückkehrer zusammenbringen. Für die Veranstaltung haben sich bislang 15 Unternehmen angemeldet um dort ihre freien Stellen anzubieten. Aktuell sind noch etwa 10 Plätze frei. Firmen, die Fachkräfte suchen, können mit dem Büro für Wirtschaftsförderung in Kontakt treten (E-Mail: wirtschaftsfoerderung@zwickau.de; Tel.: 0375 838005). Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Unternehmen kostenfrei.